Mageres, saftiges Rind -, Hammel-und Kalbfleisch, bilden die basis für alle guten Suppen; daher ist es ratsam, zu beschaffen, die jene Stücke, die es sich leisten, die reichsten Saftigkeit, und wie frisch sind-getötet. Altes Fleisch macht Sie schlecht, und Fett ist nicht so gut geeignet für das machen von Ihnen. Die wichtigsten Kunst in Komposition gute reiche Suppe, ist also auf die Proportionen der verschiedenen Zutaten, die den Geschmack soll man nicht herrschen über andere, und dass alle Artikel, von denen es zusammengesetzt ist, bilden eine angenehme ganze. Um dies zu erreichen, muss darauf geachtet werden, dass die Wurzeln und Kräuter werden perfekt gereinigt und das Wasser ist proportioniert, um die Menge von Fleisch und anderen Zutaten. In der Regel ein Liter Wasser kann erlaubt werden, ein Pfund Fleisch für Suppen, und die Hälfte der Menge für Soßen. Bei der Herstellung von Suppen oder Soßen, sanft schmoren oder dünsten, ist unvergleichlich das beste. Es kann angemerkt werden, jedoch, dass eine richtig gute Suppe kann nie gemacht werden, sondern in einem gut-geschlossenen Behälter, obwohl, vielleicht, eine größere Bekömmlichkeit erhält man durch eine gelegentliche Berührung mit der Luft. Suppen werden in der Regel dauern drei bis sechs Stunden zu tun, und sind viel besser vorbereitet, bevor Sie wollte. Wenn die Suppe kalt ist, das Fett kann viel mehr leicht und vollständig entfernt werden; und wenn es wird abgegossen, muss darauf geachtet werden, nicht zu stören, die Behausungen an der Unterseite des Schiffes, die sind so fein, dass Sie die Flucht durch ein Sieb streichen. Ein Sweetness ist das beste Sieb, und wenn die Suppe abgeseiht, während es heiß ist, lassen Sie die Sweetness oder Tuch werden, die zuvor eingeweicht in kaltem Wasser. Klare Suppen werden müssen, vollkommen transparent, und verdickte Suppen über die Konsistenz der Creme. Zu verdicken und verleihen Körper zu Suppen und Soßen, Kartoffel-Schleim -, arrow-root, Brot-raspings, Hausenblase, Mehl und butter, Gerste, Reis, oder Haferflocken, in wenig Wasser eingerieben gut zusammen, verwendet werden. Ein Stück gekochtes Rindfleisch schlug zu Brei, und mit ein wenig Induktionskochfeld Test butter und Mehl, und rieb durch ein Sieb, und nach und nach integriert mit der Suppe gefunden wird eine ausgezeichnete Ergänzung. Wenn die Suppe scheint zu Dünn oder zu schwach , den Deckel des Kessels sollten abgenommen werden, und der Inhalt darf Kochen, bis einige von der wässerigen Teile verdampft; oder einige der Verdickung Materialien, die oben erwähnt, sollten Hinzugefügt werden. Bei Suppen und Soßen sind gehalten, die von Tag zu Tag, bei heißem Wetter, Sie sollten aufgewärmt werden jeden Tag, und in frisch gebrüht Töpfe oder Terrinen, und in einen kühlen Keller. In gemäßigten Wetter, jeden zweiten Tag ist ausreichend.

Verschiedene Kräuter und Gemüse sind notwendig für die Herstellung von Suppen und Soßen. Von diesen sind die wichtigsten sind, Scotch Gerste, Graupen, Weizenmehl, Haferflocken, Brot-raspings, pease, Bohnen, Reis, Fadennudeln, Makkaroni, Hausenblase, Kartoffel-Schleim -, Pilz-oder Pilz-ketchup, champignons, Pastinaken, Karotten, rote bete, Rüben, Knoblauch, Schalotten und Zwiebeln. Zwiebeln in Scheiben geschnitten, gebraten mit butter und Mehl ein, bis Sie gebräunt sind, und dann rieb durch ein Sieb, eignen sich hervorragend, um erhöhen Farbe und Geschmack der braune Suppen und Saucen, und bilden die Grundlage für viele der feinen würzen eingerichtet der Koch. Je älter und trockener die Zwiebeln sind, desto stärker wird sein Aroma. Lauch, Gurke, oder bibernell-Essig; Sellerie oder Sellerie-Samen, zerstoßen. Die zweiten, obwohl Sie gleich stark sind, nicht zu vermitteln, die zarte süße der frischen Gemüse -; und, wenn verwendet, als Ersatz, der Geschmack sollte korrigiert werden durch die Zugabe von ein wenig Zucker. Kresse-Samen, Petersilie, gemeinsame Thymian, Zitronen-Thymian, Orangen-Thymian, verknotete Majoran, Salbei, Minze, winter herzhafte und basilikum. Wie frische grüne basilikum ist selten beschafft werden, und seine feine Aroma schnell verloren geht, ist der beste Weg der Erhaltung der Extrakt wird durch aufgießen von Wein auf die frischen Blätter.

Für das würzen von Suppen, Bucht-Blätter, Tomaten, Estragon, kerbel, burnet, Piment, Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Nelken, Muskatblüte, schwarzer und weißer Pfeffer, Wesen der Sardellen, Zitrone-Schale und Saft, und Sevilla-orange-Saft, sind alle genommen. Letztere vermittelt ein feineres Aroma als die Zitrone, und die Säure ist viel milder. Diese Materialien, mit Wein -, Pilz-ketchup, Harvey-sauce, Tomaten-sauce, kombiniert in verschiedenen Proportionen, sind, mit anderen Zutaten, manipuliert in eine fast endlose Vielzahl von exzellenten Suppen und Soßen. Suppen, die bestimmt sind, bilden die wichtigste Teil einer Mahlzeit, die sicherlich sollte nicht aromatisiert werden, wie Saucen, die nur entworfen, um zu geben, eine Lust auf etwas bestimmtes Gericht.

Mageres, saftiges Rind -, Hammel-und Kalbfleisch, bilden die basis für alle guten Suppen; daher ist es ratsam, zu beschaffen, die jene Stücke, die es sich leisten, die reichsten Saftigkeit, und wie frisch sind-getötet. Altes Fleisch macht Sie schlecht, und Fett ist nicht so gut geeignet für das machen von Ihnen. Die wichtigsten Kunst in Komposition gute reiche Suppe, ist also auf die Proportionen der verschiedenen Zutaten, die den Geschmack soll man nicht herrschen über andere, und dass alle Artikel, von denen es zusammengesetzt ist, bilden eine angenehme ganze. Um dies zu erreichen, muss darauf geachtet werden, dass die Wurzeln und Kräuter werden perfekt gereinigt und das Wasser ist proportioniert, um die Menge von Fleisch und anderen Zutaten. In der Regel ein Liter Wasser kann erlaubt werden, ein Pfund Fleisch für Suppen, und die Hälfte der Menge für Soßen. Bei der Herstellung von Suppen oder Soßen, sanft schmoren oder dünsten, ist unvergleichlich das beste. Es kann angemerkt werden, jedoch, dass eine richtig gute Suppe kann nie gemacht werden, sondern in einem gut-geschlossenen Behälter, obwohl, vielleicht, eine größere Bekömmlichkeit erhält man durch eine gelegentliche Berührung mit der Luft. Suppen werden in der Regel dauern drei bis sechs Stunden zu tun, und sind viel besser vorbereitet, bevor Sie wollte. Wenn die Suppe kalt ist, das Fett kann viel mehr leicht und vollständig entfernt werden; und wenn es wird abgegossen, muss darauf geachtet werden, nicht zu stören, die Behausungen an der Unterseite des Schiffes, die sind so fein, dass Sie die Flucht durch ein Sieb streichen. Ein Sweetness ist das beste Sieb, und wenn die Suppe abgeseiht, während es heiß ist, lassen Sie die Sweetness oder Tuch werden, die zuvor eingeweicht in kaltem Wasser. Klare Suppen werden müssen, vollkommen transparent, und verdickte Suppen über die Konsistenz der Creme. Zu verdicken und verleihen Körper zu Suppen und Soßen, Kartoffel-Schleim -, arrow-root, Brot-raspings, Hausenblase, Mehl und butter, Gerste, Reis, oder Haferflocken, in wenig Wasser eingerieben gut zusammen, verwendet werden. Ein Stück gekochtes Rindfleisch schlug zu Brei, und mit ein wenig butter und Mehl, und rieb durch ein Sieb, und nach und nach integriert mit der Suppe gefunden wird eine ausgezeichnete Ergänzung. Wenn die Suppe scheint zu Dünn oder zu schwach , den Deckel des Kessels sollten abgenommen werden, und der Inhalt darf Kochen, bis einige von der wässerigen Teile induktionskochplatte verdampft; oder einige der Verdickung Materialien, die oben erwähnt, sollten Hinzugefügt werden. Bei Suppen und Soßen sind gehalten, die von Tag zu Tag, bei heißem Wetter, Sie sollten aufgewärmt werden jeden Tag, und in frisch gebrüht Töpfe oder Terrinen, und in einen kühlen Keller. In gemäßigten Wetter, jeden zweiten Tag ist ausreichend.

Verschiedene Kräuter und Gemüse sind notwendig für die Herstellung von Suppen und Soßen. Von diesen sind die wichtigsten sind, Scotch Gerste, Graupen, Weizenmehl, Haferflocken, Brot-raspings, pease, Bohnen, Reis, Fadennudeln, Makkaroni, Hausenblase, Kartoffel-Schleim -, Pilz-oder Pilz-ketchup, champignons, Pastinaken, Karotten, rote bete, Rüben, Knoblauch, Schalotten und Zwiebeln. Zwiebeln in Scheiben geschnitten, gebraten mit butter und Mehl ein, bis Sie gebräunt sind, und dann rieb durch ein Sieb, eignen sich hervorragend, um erhöhen Farbe und Geschmack der braune Suppen und Saucen, und bilden die Grundlage für viele der feinen würzen eingerichtet der Koch. Je älter und trockener die Zwiebeln sind, desto stärker wird sein Aroma. Lauch, Gurke, oder bibernell-Essig; Sellerie oder Sellerie-Samen, zerstoßen. Die zweiten, obwohl Sie gleich stark sind, nicht zu vermitteln, die zarte süße der frischen Gemüse -; und, wenn verwendet, als Ersatz, der Geschmack sollte korrigiert werden durch die Zugabe von ein wenig Zucker. Kresse-Samen, Petersilie, gemeinsame Thymian, Zitronen-Thymian, Orangen-Thymian, verknotete Majoran, Salbei, Minze, winter herzhafte und basilikum. Wie frische grüne basilikum ist selten beschafft werden, und seine feine Aroma schnell verloren geht, ist der beste Weg der Erhaltung der Extrakt wird durch aufgießen von Wein auf die frischen Blätter.

Für das würzen von Suppen, Bucht-Blätter, Tomaten, Estragon, kerbel, burnet, Piment, Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Nelken, Muskatblüte, schwarzer und weißer Pfeffer, Wesen der Sardellen, Zitrone-Schale und Saft, und Sevilla-orange-Saft, sind alle genommen. Letztere vermittelt ein feineres Aroma als die Zitrone, und die Säure ist viel milder. Diese Materialien, mit Wein -, Pilz-ketchup, Harvey-sauce, Tomaten-sauce, kombiniert in verschiedenen Proportionen, sind, mit anderen Zutaten, manipuliert in eine fast endlose Vielzahl von exzellenten Suppen und Soßen. Suppen, die bestimmt sind, bilden die wichtigste Teil einer Mahlzeit, die sicherlich sollte nicht aromatisiert werden, wie Saucen, die nur entworfen, um zu geben, eine Lust auf etwas bestimmtes Gericht.